LISA MALIN


Home     Psychotherapie     Atemtherapie     Rituelle Körperhaltung     Maskentanz     Vita     Publikationen     Veranstaltungen     Kontakt

Foto: Christine Wurnig























































 

 

 

Vita

Dr. Lisa (Elisabeth) Malin
geb. 1951 in Feldkirch
Lebt und arbeitet in Wien und Feldkirch
Psychotherapeutin (nach C.G. Jung), Atemtherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis

Ausbildung in Psychotherapie
2018 - 2021  Transgeneratives Familienstellen mit Dwari Deutsch Wien
2017 Supervision im ISAP-Institut Zürich
2008 – 2016 Kinder- und Jugendpsychotherapie in Wien
2006 – 2015 Fachspezifikum Psychotherapie (Analytische Psychologie) am C.G. Jung Institut (ÖGAP) in Wien
2006 Propädeutikum in Wien

Ausbildung in Atemtherapie, Körperarbeit und Supervision
bei Herta Richter München („Vom Wesen des Atems“), so wie bei Univ. Prof. Ilse Middendorf Berlin („Der Erfahrbare Atem“) und Marie Therese Éscribano Wien (Atem, Körper und Stimme)
von Univ. Prof. Dr. Felicitas Goodman in „Rituelle Körperhaltungen und inneres Erleben“ und Maskentanz
Ethnographische Tänze bei Beautiful Painted Arrow (Pueblo Indianer USA).
Meditations-, Entspannungs-, Konzentrationstechniken und  Kreativitätstraining nach verschiedenen Schulen

Berufspraxis
seit 2016 als Psychotherapeutin in eigener Praxis
2009 – 2016 Psychotherapeutin in einer Akutpsychiatrie
seit über 30 Jahren als Atem- und Körpertherapeutin in eigener Praxis
2017 workshop in Miller’s Theater Zürich ‚Atem und Stimme’
seit 2016 Seminare in Atem-Bewegung-Stimme Bildungshaus Batschuns
1999 - 2019 'Atem - Bewegung - Stimme' im Jüdischen Institut für Erwachsenenbildung Wien

Lehrtätigkeit
5. - 16. Feber 2019 ‚Das leibliche Erleben' mit Dr. Lisa Malin  
"Es ist kein Wunder, daß dabei der Körper, welcher solange der Minderschätzung gegenüber dem Geiste unterlag, wieder entdeckt wird.“ (Jung GW 10 § 195), ÖGAP, C. G. Jung Institut Wien

2008 – 2014 Musiktherapieausbildung IMC FH-Krems
2001 – 2011 Atem- und Körperschulung an der Musikuniversität Wien, Abteilung Sologesang und Musikdramatische Gestaltung
2001 – 2009 Atemgymnastik im Lehrgang Musical an der Musikuniversität Wien.
2004 – 2008  Musiktherapieausbildung an der Gamed - Akademie für Ganzheitsmedizin, Otto Wagner Spital Wien
seit 2005 Weiterbildung „Therapeutische Berührung. Energetische Modelle und Methoden“ für Menschen in Gesundheits- und Krankenpflege
seit 2004 Seminare an der Musikschule Bruck a/Mur Gesangsklasse Mag. Sigrid Rennert
Internationale Seminar-, Vortrags-, Kongress-, Workshoptätigkeit und Friedensarbeit

Internationale Veranstaltungen
1.11. - 5.11.2020 Vertrauen in meinen eigenen Atem ist Vertrauen in mich selbst (Atemtherapie) Seminar mit Dr. Lisa Malin, online, Internationale Gesellschaft für Tiefenpsychologie, igt, Thema: 'Vertrauen schaffen‘
7.10. - 31.10.2019 Der Atem birgt Gegensätzliches in sich. So können Begrenzungen zu uns selbst führen und eine Brücke sein. (Atemtherapie)
Lindau, Internationale Gesellschaft für Tiefenpsychologie, igt,
Thema: 'Respekt: Von Grenzen, Gräben und Brücken‘ 
25.08. - 30.08.2019 XXI Internationaler Kongress für Analytische Psychologie IAAP in Wien, ‚The encounter of soul and body by way of breath in analytic work‘ mit Lisa Malin in einer breake-out session Thema: 'Begegnung mit dem Anderen: In uns, zwischen uns und in der Welt
 28.10. - 1.11.2018 Der Atem trägt in die Zukunft (Atemtherapie). (Atem Bewegung und Stimme, begleitet von einer tiefenpsychologischen Betrachtungsweise), Seminar mit Dr.  Lisa Malin  Thema:  'Lust auf Zukunft'
10.07. - 12.07.2019 Atemtraining mit Lisa Malin im Meisterkurs von Paola Francesca Natale Sopran und Dora Kutschi-Doceva Mezzosopran  in Oberriet Schweiz l
2017 workshop in Miller’s Theater Zürich ‚Atem und Stimme’
2017 Tag der Psychotherapie in Dornbirn, Thema „Anima/Seele“ Vorarlberger Landesverband für Psychotherapie (vlp), Vortrag: "Körper und Seele sind sich widerspiegelnde Pole" und workshop: "Atemarbeit - tiefenpsychologisch orientiert“

Studium
Philosophie, Psychologie, Pädagogik und Germanistik
Doktorat in Philosophie Nebenfach Psychologie

Veröffentlichungen
2016 der Diplomarbeit am CG. Jung Institut Wien unter dem Titel „Libido bewegt Mit Fallbeispielen aus der analytischen Praxis.“ Im LIT-Verlag Wien
2009 „Der Einfluss der Atemtherapie auf die menschlische Stimme Vergleichsstudie anhand der technischen Stimmmessung bei GesangsstudentInnen.“ im LIT-Verlag Wien
1986 der Dissertation unter dem Titel "Die Schönen Kräfte. Eine Arbeit über Heilen in verschiedenen Dimensionen." beim Verlag Zweitausendeins (12 Auflagen) Frankfurt a/M und bei Droemer Knaur Frankfurt a/M.